5er Touring Bayern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Yellow
      Da hab ich noch einen: machst du die Nebelscheinwerfer zuerst an und dann das Blaulicht..nach getaner Arbeit Blaulicht wieder aus.... geht weder das Abblendlicht zum Ausschalten noch die Nebelscheinwerfer... egal welchen Knopf man drückt .. da hilft nur Zündung aus...

      denke nicht das dies so sein soll.. ?(


      Das Problem besteht schon seit der RTK 6 LED!
      Ist diese einmal an gewesen lässt sich das Licht nicht mehr ausschalten. Erst Zündung aus schafft Abhilfe. Das ist aber zumindest beim 3er nur beim Abblendlicht so. Die Nebelscheinwerfer lassen sich jederzeit (de)aktivieren.
    • Was sagt man dazu?

      youtube.com/watch?v=BmjyRF1m4mQ&feature=player_embedded

      Am Schluß steht zu der Lauflichtfunktion "nach ECE-Vorgaben"...

      Das ist ja interessant, wie hier europäisches "Recht" und deutsche Auffassung auseinander gehen.

      Übrigens muss ich sagen, dass ich die Lauflichtfunktion jetzt schon mehrmals bei Einsatzfahrzeugen gesehen habe...
      Das höchste Lob eines Franken: "Bassd scho" ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beck ()

    • Original von Beck
      Am Schluß steht zu der Lauflichtfunktion "nach ECE-Vorgaben"...

      Das ist ja interessant, wie hier europäisches "Recht" und deutsche Auffassung auseinander gehen.

      Gemeint ist doch bestimmt "nur" die ECE R-65. Die gibt den Rahmen des maximal/minimal Zulässigen vor, in welchem sich Hersteller/Länder zu bewegen haben.
      Da geht mMn nicht wirklich was auseinander. Zumindest sehe ich im fraglichen Bereich keine Disharmonie zwischen ECE R-65 und FZV/StVZO.
      Gegenmeinungen?
    • Fakt: wegen einer fehlenden Ausnahmegenehmigung ist die richtungsweisende Funktion deaktiviert. Die erforderliche Ausnahmegenehmigung des Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie soll so beantragt werden, dass sie spätestens bis zum Beginn eines neuen Liefervertrages für Dienstfahrzeuge vorhanden sei... ?(

      Um die Uhrzeut bin ich nach 20 Stunden Dienst zu müde um zu gucken, wie lange der aktuelle vertrag noch läuft.... is ja auch hammer Aufwand so ne Ausnahme von Ministerium zu Ministerium. Nee, ich denk da mal nicht näher drüber nach.
    • Original von Yellow
      Fakt: wegen einer fehlenden Ausnahmegenehmigung ist die richtungsweisende Funktion deaktiviert. Die erforderliche Ausnahmegenehmigung des Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie soll so beantragt werden, dass sie spätestens bis zum Beginn eines neuen Liefervertrages für Dienstfahrzeuge vorhanden sei... ?(

      Um die Uhrzeut bin ich nach 20 Stunden Dienst zu müde um zu gucken, wie lange der aktuelle vertrag noch läuft.... is ja auch hammer Aufwand so ne Ausnahme von Ministerium zu Ministerium. Nee, ich denk da mal nicht näher drüber nach.


      Wenn die Verwaltung der Verwaltung ne Verwaltung braucht - wir sind doch immer mehr damit beschäftigt uns selbst tot zu verwalten! X(

      Unsere PI bekommt demnächst auch einen Neuen mit dem voll gefüllten Balken und ich werd es dann gleich mal testen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von crishan ()

    • Von wegen "entwickeltes" Design... nichts weiter als leere Luft der Staatsregierung....

      Es gibt jetzt das Design neben den Farben Grün und Blau jetzt auch in Orange für die Eidgenossen...

      up.autotitre.com/forum/up/cbf9d9d944.jpg

      Is ja nix neues, das Polen und einige Kantonspolizeien der Schweiz uns das Design abkupfern.

      Wir haben das Geld, wir haben das Know-How, doch scheinbar stehen wir auf puren Nutzen und Understatement....
      Das höchste Lob eines Franken: "Bassd scho" ;)
    • Farbducheinander

      Original von Beck
      Von wegen "entwickeltes" Design... nichts weiter als leere Luft der Staatsregierung....

      Es gibt jetzt das Design neben den Farben Grün und Blau jetzt auch in Orange für die Eidgenossen...

      up.autotitre.com/forum/up/cbf9d9d944.jpg

      [...]....



      Ich komme noch einmal auf das neue BMW-Design zurück:

      Ich denke auch, dass es sich hierbei um eine BMW-eigene Designkreation handelt. Es gibt jetzt auch die rote Feuerwehrvariante .

      Ich persönlich finde es nicht gut, wenn jeder Hersteller jetzt noch hinsichtlich des Streifendesigns eigene Brötchen backt (oder meint backen zu müssen). Das Blau/weiß - grün/weiß - blau/silber grün/silber und ganz grün ganz blau - Durcheinander der deutschen Polizeiwagen ist schon Durcheinander genug.

      Ich finde, man sollte dem Einhalt gebieten und die Fahrzeuge nur noch abnehmen, wenn das "Coroprate-Design" des KUNDEN: sprich ein einheitliches Polizeidesign eingehalten wird. Firmenkunden achten auch peinlichst genau darauf, dass Ihr Design exakt eingehalten wird. Da kann der Lieferant auch nicht machen was er will.

      Sonst haben wir irgendwann mal US-amerikansiche Verhältnisse, wo jeder Sheriff sein individuelles Auto fährt.

      :( :( :(

      P.S.: BMW war ja nicht der erste Hersteller, der versucht hat sein eigenes Design zu kreieren:

      Mercedes-Benz hat ja damit angefangen und schräge Designelemente am Seitensstreifen eingeführt:

      polizeiautos.de/show_one.php?id=5546
      polizeiautos.de/show_one.php?id=3867
      polizeiautos.de/show_one.php?id=5517

      zum Glück haben das einige Bundesländer bei späteren Bestellungen dann nicht akzeptiert und wieder das einheitliche Design gefordert:

      z.b. BaWü:
      polizeiautos.de/show_one.php?id=5934
      polizeiautos.de/show_one.php?id=4732

      Richtig so!
      ... [:-) :)
      8) ;) :) :tongue: :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von speedy01 ()

    • Ich glaube oder halte es für möglich, dass die Beklebung bzw. die Form des Seitenstreifens bei Mercedes eher was mit der Form der Karosserie zu tun hat, als mit einem neuem Design. So ist es doch deutlich einfacher nicht über Kanten, Falze, Wölbungen u.s.. zu bekleben sondern sich innerhalb einer gleichmäßigen Oberfläche zu bewegen.

      Und mahl ehrlich: ob der Streifen vorne schmäler zuläuft oder nicht, macht doch die Einheitlichkeit auch nicht weniger "kaputt", als zig verschiedene Fahrzeugmarken und -typen bei der deutschen Polizei.

      Von den diversen Warnbeklebungen reden wir ja nichtmal...

      Abgesehen davon: ich stehe auf das Design von BMW ;)
    • Wieder neues Design oder nur verspätete Vorstellung ?

      Kommt da nun wieder was Neues oder wird nur verspätet vorgestellt ?... ?(

      ___________________________________
      Bayerisches Staatsministerium des Innern
      Pressestelle

      Einladung - Neue Streifenwagen für Polizei (PM 328/11 vom 23.08.11)

      Neue Streifenwagen für die Bayerische Polizei – Innenminister Joachim Herrmann stellt BMW 5er Touring im neuen Design vor
      Einladung an die Presse

      Innenminister Joachim Herrmann wird am

      Freitag, den 26. August 2011, um 13.30 Uhr,
      vor dem Innenministerium,
      Odeonsplatz 3 in München

      vom Leiter Vertrieb an Behörden der BMW Group, Alexander Thorwirth, zehn BMW 5er Touring als neue Streifenwagen übernehmen. Mit der aktuellen Modellreihe erhielt der BMW 5er auch als Streifenfahrzeug äußerlich eine neue Optik. Die zehn neuen Fahrzeuge werden bei den Polizeipräsidien München und Oberbayern Nord eingesetzt.

      Berichterstatter und Bildberichterstatter sind herzlich eingeladen.

      ( Ganze Meldung unter stmi.bayern.de/presse/archiv/2011/328.php )
    • Original von Yellow

      Abgesehen davon: ich stehe auf das Design von BMW ;)



      Das ist es dann ja wieder......
      Irgendein Beschaffer findet das irgendwo auch so und schon wird im Rahmen irgendwelcher Richtlinien mal wieder was beschafft.....und irgendwann macht das dann jeder so.

      Bei den Vorschlägen von Mercedes Benz mit den schrägen Streifen hatte das die gleichen optischen Gründe wie jetzt bei BMW auch.

      Gut, dass es aber trotzdem noch Beschaffer gibt, die auf eine schöne Optik pfeiffen und ein Auto im Corporate Design bestellen.

      Denn du hast recht, Yellow, es gibt zu viele verschiedene Unterschiede in unserem förderalen Bundesgebiet. Und gerade deshalb sollte man darauf achten zumindest bei den Dingen, die man problemlos beibehalten kann, dies auch zu tun.


      Immerhin fahren wir STREIFENwagen und keine SHOW-cars.

    Über uns