Bayerns neue Fahrzeuge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bayerns neue Fahrzeuge

      Für Bayerische Polizeifahrzeuge sorgt weiterhin BMW (3er Limo/Kombi und 5er Limo/Kombi) und VW (Touran/T5).

      Neu im Lieferabkommen sind ab 02/2012 dann auch die als "Geländewagen Autobahn" und "Geländewagen PI" bezeichneten Fahrzeuge. Das werden dann die BMW X3 werden. Bin mal gespannt wie und in welcher Ausstattung diese ausgeliefert werden. Gerade für die BAB hat man uns Warnbeklebung und zusätzliche Warneinrichtungen "versprochen".
    • VPI Feucht ?

      Zumindest im PP Schwaben Wild/West kein Standard. Wir haben an allen drei neuen 5er keine Frontblitzer. eventuell ein "Versuch" ? ansonsten gibt es immer wieder Variantionen. So hatte eine Nachbardiensstelle von uns z.B. das große Navi und iDrive Steuerung. Eventuell sind diese Fahrzeuge auch gekauft statt geleast ? Bayern fährt ja kein reines Leasing bei den BMW.
    • Original von Yellow
      VPI Feucht ?

      Zumindest im PP Schwaben Wild/West kein Standard. Wir haben an allen drei neuen 5er keine Frontblitzer. eventuell ein "Versuch" ? ansonsten gibt es immer wieder Variantionen. So hatte eine Nachbardiensstelle von uns z.B. das große Navi und iDrive Steuerung. Eventuell sind diese Fahrzeuge auch gekauft statt geleast ? Bayern fährt ja kein reines Leasing bei den BMW.




      Ähmmm.. für was brauchen BAB-Fahrzeuge ein NAVI?????? Sollte man seinen Dienstbezirk nicht genau kennen auch ohne die Hilfe des NAVIS! Sowas ist Luxus und ist m. E. in einem BAB-Streifenwagen entbehrlich!!!

      In unseren Passats in BAWÜ gibts nedmal ne Sitzheizung, geschweige denn PDC oder Navi.. brauchen wir alles nicht.

      Dafür haben wir das öminöse Aufsteckblaulicht auf die RTK7.. ätsch

      gruss

      Martin vom APrev Sinsheim
    • Also: Navi ist kein Muss, packt aber BMW rein weil Leasing. Gibt es den 5er ohne ? Dann finde ich es schon sinnvoll weil: wir durchqueren mit unserem Dienstbereich (A7 und A96 mit insgesamt 110 BAB-km ) sechs (6) Schutzbereiche anderer PIs mit insgesamt zwei Landkreisen. Grenzen an Ba-Wü an (wo z.B. Kollegen des Aprev Kißlegg Zitat "Ach des Aufsteckdings, benutzen wir eh nie" in ihren Passat die BAB rauf und runterrutschen) und werden quer durch den Präsdialbereich (sog. Flächen-PP) als Unterstützungskräfte verwendet. Fahren Lotsendienste.. usw. Navi= sinnvoller gehts kaum als bei uns.... !

      Zudem haben wir Sitzheizung (gibt nix geileres als im Winter nach VU oder Kontrolle auf nen war,men Sitz zu hocken), Xenon, CD-Player. (ätsch ätsch ätsch) :D

      Und mal ehrlich...wenn wir uns mit den Kollegen von Ba-Wü treffen.. dann müssen wir immer schön den Schlüssels unseres 5ers im Auge behalten, sonst stehen wir am Schluss mit dem Passat-Gelumpe da und die Kollegen entschwinden wieder ganz in grün-silber. :D

      Letztlich kann ja keiner was dafür, welche Karre er hingestellt bekommt. Die Sache mit dem Aufsteckblaulicht wurde moniert...bis wir in 2 Jahren andere Fahrzeuge bekommen müssen wir damit leben. Als recht gute Alternative haben wir ja noch Fahrzeuge mit WeniPol. Und die sind in Ba-Wü ja auch Fehlanzeige...
    • Original von Yellow
      Also: Navi ist kein Muss, packt aber BMW rein weil Leasing. Gibt es den 5er ohne ? Dann finde ich es schon sinnvoll weil: wir durchqueren mit unserem Dienstbereich (A7 und A96 mit insgesamt 110 BAB-km ) sechs (6) Schutzbereiche anderer PIs mit insgesamt zwei Landkreisen. Grenzen an Ba-Wü an (wo z.B. Kollegen des Aprev Kißlegg Zitat "Ach des Aufsteckdings, benutzen wir eh nie" in ihren Passat die BAB rauf und runterrutschen) und werden quer durch den Präsdialbereich (sog. Flächen-PP) als Unterstützungskräfte verwendet. Fahren Lotsendienste.. usw. Navi= sinnvoller gehts kaum als bei uns.... !

      Zudem haben wir Sitzheizung (gibt nix geileres als im Winter nach VU oder Kontrolle auf nen war,men Sitz zu hocken), Xenon, CD-Player. (ätsch ätsch ätsch) :D

      Und mal ehrlich...wenn wir uns mit den Kollegen von Ba-Wü treffen.. dann müssen wir immer schön den Schlüssels unseres 5ers im Auge behalten, sonst stehen wir am Schluss mit dem Passat-Gelumpe da und die Kollegen entschwinden wieder ganz in grün-silber. :D

      Letztlich kann ja keiner was dafür, welche Karre er hingestellt bekommt. Die Sache mit dem Aufsteckblaulicht wurde moniert...bis wir in 2 Jahren andere Fahrzeuge bekommen müssen wir damit leben. Als recht gute Alternative haben wir ja noch Fahrzeuge mit WeniPol. Und die sind in Ba-Wü ja auch Fehlanzeige...



      Wusste garned, dass die vom APrev Kißlegg noch grün/silber rumfahren, hat sich das blau/silberne Design da unten noch nicht durchgesetzt? grins

      Ja eine Sitzheizung und das Xenonlicht finde ich als eine SEHR nützliches Feature in einem Polizeifahrzeug das 24-_Stunden Rund um die Uhr eingesetzt werden kann.

      Gibts in BAWÜ leider nicht und was ist bitteschön ein WeniPol-Fahrzeug???

      Wir haben zwar nur 29,5 km Autobahn zu betreuen aber für die Unterstützungseinsätze bei der PD Heidelberg, speziell dem PRev Sinsheim benötigen wir keine Navis. Woanders fahren wir nie hin!!

      Ich hoffe mit der nächsten Leasing-Tranche bekommen wir wieder "STERNE" auf die Motorhaube, wie bereits ja schon bei den PDen geschehen. Man munkelt dass es entweder E250 oder E300 oder im aller günstigsten Falle E350 werden. SICHER haben die kein Xenon, das wäre dann schon eine große Ausnahme, denn in BAWÜ wird an sowas gespart.. Der Beamte sieht ja auch was mit normalem Licht, sagt man uns!!

      Gruss
      aus BAWÜ
    • Original von André Podschun
      Original von nutellaboy
      was ist bitteschön ein WeniPol-Fahrzeug???


      Auto mit Licht: ;)

      polizeiautos.de/show_zusatzbild.php?id=4795



      Interessantes Fahrzeug. Wir haben zwar auch noch nen MB Vito 122 CDI bei uns auf der Dienststelle aber ohne diese Anlage. Im Übrigen könnten wir so ein Fahrzeug bei größeren Unfällen garnicht besetzen.. bei Dienststärken von teilweise nur 1:2 unmöglich!! lach
      Aber doch muss schon sagen. .. das kommt der Absicherungswirkung eines AM-Anhängers schon sehr nahe!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nutellaboy ()

    • Zu den Frontblitzern:
      soweit mir ein befreundeter Kollege der VPI Feucht sagte, haben zumindest die neuen 5er bei denen alle die Frontblitzer. Vielleicht eine Bestell-Option, von der die anderen VPI's keinen Gebrauch machen?

      @ Crishan:
      können eure BMW's mit dem gelben Band "leiten" oder nur "blinken"? Hab neulich bei nem Touran einer Grenzdienststelle festgestellt, dass die die Anlage anscheinend in der Luxusausstattung hatten: Yelp als Anhaltesignal, mit Fernblitz im Balken und dem gelben Band in der "Verkehrslenk"-Variante... ;)
    • Original von Holzhäuser
      @ Crishan:
      können eure BMW's mit dem gelben Band "leiten" oder nur "blinken"? Hab neulich bei nem Touran einer Grenzdienststelle festgestellt, dass die die Anlage anscheinend in der Luxusausstattung hatten: Yelp als Anhaltesignal, mit Fernblitz im Balken und dem gelben Band in der "Verkehrslenk"-Variante... ;)


      Heisses Thema: offiziell haben wir in Bayern keine Ausnahme für die "Laufbandfunktionen". Jeder der das kann macht das "illegal". Es wurde im Rahmen der AG Kofferraum ein Sachverständiger beauftragt der für diverse Dingelchens (Nissen Pannenleitset, Faltleitkegel u.a.) Gutachten erstellt bzw. erstellt hat. Aktuell befindet sich der LED Signal Bar wohl auch in der Phase der Genehmigung.. wann die dann offiziell freigeschaltet werden weiss ich nicht. Mein PR und Arbeitsschutzbeauftragter ist jedenfalls an der Sache dran und hat einen Ansprechpartner im IM.
    • Wobei ich der Meinung bin, daß die Lauflichtfunktion überbewertet wird. Ich kenne das aus Diskussionen mit Einsatzkräften aus den USA, wo die lieben Verkehrsteilnehmer die Richtungsweisung auch nicht als solche wahrnehmen.

      Und ich kenne die Diskussion in ähnlicher Weise aus dem Bereich der RSA, wo seit Jahren darüber debattiert wird, ob der gelbe Blinkpfeil auch bei Gegenverkehr gezeigt werden darf.

      Was die Faltleitkegel angeht, so waren das in erster Linie wirtschaftliche Interessen, die dazu geführt haben, diese Dinger auf dem Markt zu etablieren. Hätte man, trotz langwieriger Zulassungsverfahren, von Anfang an versucht, ein Produkt anzubieten, welches in der Gestaltung den hier eingesetzten Leitkegeln entspricht, wäre die Ablehung vielleicht nicht ganz so groß gewesen.
    • Wobei ich der Meinung bin, daß die Lauflichtfunktion überbewertet wird. Ich kenne das aus Diskussionen mit Einsatzkräften aus den USA, wo die lieben Verkehrsteilnehmer die Richtungsweisung auch nicht als solche wahrnehmen.


      Aus welchem Grund sie in zwei westeuropäischen Ländern bereits 2007 und 2008 wieder ABGESCHAFFT WURDE.

      Nachdem sie seit 1996 quasi in "Dauererprobung" war.

      11 Jahre später stellte man fest, dass insgesamt gesehen das ganze seinen Sinn und Zweck verfehlte.

      Und noch vorhandene Anlagen einfach auf Dauerblinken (ON / OFF) geschaltet wurden.

      Es wurde im Rahmen der AG Kofferraum ein Sachverständiger beauftragt der für diverse Dingelchens (Nissen Pannenleitset, Faltleitkegel u.a.) Gutachten erstellt bzw. erstellt hat.


      GEIL :D :D ich glaube in Deutschland ist wahrscheinlich auch das Klopapier genormt und wurde von irgendeinem Sesselfurzer abgesegnet :D

      Wieviel einfacher wäre es, den User, also den Polizisten der auch täglich mit sowas arbeiten muss zu fragen was Sinn macht oder nicht.

      Ach ja ich vergass...deutsches Beamtentun :D

    Über uns