Neues beim Zoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Nordstjernen und alle anderen.

      Es ist richtig der Zoll wird nun auch BLAU. Anlässlich des Tag des Zoll wurden die neuen blauen Uniformen und das um lackierte Boot GLÜCKSTADT der Öffentlichkeit vorgestellt.
      Nach und nach werden die Boote und Landfahrzeuge blau.
      Wann die ersten Fahrzeuge umfoliert oder blau geliefert werden konnte mir am Samstag keiner sagen.

      Ich denke in den nächsten Jahren werden wir ähnlich wie bei der Polizei einen bunten Zoll sehen....
      Mit besten Grüßen,
      Kai :)
    • Ich finde diese Entscheidung hin zu blau schade.
      Wie in vielen anderen Ländern auch hatte sich in D. doch endlich ein einheitliches System bei BOS durchgesetzt. Viele Länder nutzen ein einheitliches Design (z.B. GB mit Battenburg und NL mit den typischen Streifen), das je nach Organisation verschiedene Farben nutzt. In D. sind es die Längsstreifen mit Gaps (z.t. mit Vesba, aber auch da sind die Streifen mit Gaps designbestandteil).
      Bei den Farben galt dann die Unterscheidung:
      Blau = Polizei, Grün = Zoll, Oliv = Militärpolizei/Feldjäger und rot = Feuerwehr/NEF
      Jeder sah: A) das ist ein Einsatzfahrzeug und B) an der Farbe welcher Art von Einsatzfahrzeug/Organisation.
      Schade, dass das der Zoll nun dieses System ohne Not aufgibt :(
      Auch die Grünen Wagen sehen doch modern aus!
      Ein bisschen mehr Eigenständigkeit würde dem Zoll gut stehen. Man ist schliesslich ja nicht Polizei, sondern etwas eigenes Besonders und das sollte man dem Bürger auch optisch zeigen.
    • ich finde den Farbwechsel auch irgendwie schade,
      aber "schade" ist kein Argument.

      Ich kann mir vorstellen dass sich der Zoll zb ausländischen "Kunden" gegenüber deutlich als Exekutive zu erkennen geben will, also als jemand der was zu sagen hat, wie die Polizei eben.

      Wenn man sich so umsieht wird die Polizei in umgebenden Ländern eher mit blau als mit grün in Verbindung gebracht.

      Möglicherweise hatten osteuropäische Trucker als bisher ein Akzeptanzproblem wenn sie auf Sekretäre in Umweltautos gestossen sind :)

      Und eigentlich ist es nur konsequent: BAG und Ordnungsämter zB sind auch auf den "Polizei-look-alike" Zug aufgesprungen. Dann steht dem Zoll das auch zu.

      Der BW allerdings m.M.n. nicht bzw erst, wenn sie auch im Inland tätig werden dürfen.
    • Für die Fahrzeuge der Feldjäger war es durchaus angedacht. Ganz im Sinne von "subjektivem Sicherheitsgefühl" und "Erhöhung der sichtbaren / gefühlten Präsenz von ordnungsrechtlichen Kräften".
      Wurde aber, ua vor ziemlich genau einem Jahrzehnt, kurz vor der finalen Entscheidung über den Haufen geworfen.

      Nur zur Erinnerung, früher war auch die Bundespolizei eigenständig gefärbt. Auch noch nach Grenzschutz-Zeiten. Erst später kamen Polizeigrün und schließlich Polizeiblau. Auch wurde der Schriftzug um das "Bundes" gekürzt.
      Warum wohl? Notwendig war es schließlich nicht.
    • Naja, bei der Bundespolizei verstehe ich das ja sogar noch. Da ist ja schließlich auch "Polizei" drin wo "Polizei" draufsteht. Befugnisse und Kompetenzen von Länder- und Bundespolitische sind vergleichbar und dem Bürger wird geholfen.
      Wobei ich natürlich auch dem Zöllner unterstelle, dass er in der Not hilft (wie auch der Feldjäger oder jeder andere), aber er hat hält originär andere Aufgaben und das sollte man auch erkennen. Dazu bietet sich die Farbe an. Dass ein ausländischer "Kunde" bei einem grünen Auto anders reagiert als bei einem blauen, wage ich mal zu bezweifeln. Schliesslich ist überall ne blaue Laterne drauf und drinnen sitzen bewaffnete und gut ausgebildete Beamte.

      Der Grund der Blaufärberei ist wahrscheinlich tatsächlich der:
      So kann man ohne zusätzliche Planstellen mehr "gefühlte Sicherheit" erzeugen:

      ☆Satiremodus an☆
      Man färbt einfach alles in einem Einheitsblau (Polizei, Zoll, THW, Ordnungsamt, Justiz, Stadtwerke, Verkehrsbetriebe...), packt überall wo es geht eine blaue Laterne drauf und schon denkt Bürger:
      Uih....mehr Polizei auf der Straße
      ☆Satiremodus aus☆

      Also bitte Zoll....bleib beim schönen Grün. Tradition ist auch ein Wert! ;)
    • Ottonormal schrieb:


      Der Grund der Blaufärberei ist wahrscheinlich tatsächlich der:
      So kann man ohne zusätzliche Planstellen mehr "gefühlte Sicherheit" erzeugen:
      ...

      Also bitte Zoll....bleib beim schönen Grün. Tradition ist auch ein Wert! ;)
      Genau das war auch vor Jahren der Grund die Zollfahrzeuge in weiß / grün zu beschaffen. Nannte sich Sicherheitspartnerschaft. Ist noch gar nicht so lange her.
      Kaum war die Umstellung abgeschlossen, da fing die Polizei mit blau an. War nur eine Frage der Zeit bis der Zoll nachzieht. Ich warte eigentlich noch auf die Umbeschriftung zur "Bundesfinanzpolizei".
    • "gefühlte Sicherheit" hört sich ein bisschen nach "gefühlter Temperatur" an.

      Ist irgendwie für jeden anders.

      Sollen die Bürger wirklich so dumm sein und denken dass sich die Sicherheit erhöht
      wenn mehr Fahrzeuge mit Blaulicht oder Polizeifarben herumfahren ?

      Sicherheit ist erhöht wenn die Polizei zu sehen ist und sie tatsächlich einschreitet sobald sich jemand ausserhalb der Gesetze bewegt !

      Aber z.zt. hat man das Gefühl dass sie die Pol, aus welchen Gründen auch immer, nur um die wirklich dicken Sachen kümmert, und unterhalb einer gewissen Wahrnehmungsschwelle kann jeder machen was er will.

      Da nützt es dann auch nichts wenn ein Wagen vom Zoll vorbei fährt,
      denn die gucken auch nicht über ihren Tellerrand. Das will ich auch nicht kritisieren, sondern will nur sagen, dass das so eben nicht funktioniert. Glaubt da tatsächlich jemand dran ?
    • Also, DAS kann ich nicht unterschreiben. ich wollte niemandem zu Nahe treten.
      Ich denke, niemand - egal ob mit blauem, grünen oder lilaorangepinken Einsatzfahrzeug - fährt vorbei, wenn Not am Bürger ist. Da ist es auch egal, welche Behörde Dienstherr ist.
      Insoweit - Off Topic aber wichtig - Danke vom Ottonormalbürger an alle Beamte für Ihren oftmals anstrengenden und aufopfernden Dienst egal ob Polizei, Zoll, Feuerwehr...... :thumbup:

      Zurück zum Thema:
      War die Farbe Grün nicht von Alters her die originäre Uniformfarbe des Zoll?
      Zu bundesdeutschen Zeiten würde sie erstmals von den Allierten bei den Fahrzeugen in Berlin (wieder) eingeführt:
      polizeiautos.de/show_one.php?id=2853

    Über uns