Neue Fustw RLP für 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • donald schrieb:

      ich weiß was du meinst... richtig... aber ich habe es auch schon live so gesehen... keine Ahnung, vielleicht muss man die Originalbedieneinheiten von Hänsch benutzen, um diese Aussetzer zu vermeiden...
      Die Aussetzer sind nicht real.
      Das liegt an der Überlagerung der LED-Frequenz und der Bild-Wiederholrate der Videoaufnahme.
      Die Hellphase der SoSi ist real vorhanden, wird aber nicht aufgenommen.
      Gut zu erkennen, wenn man LED-Rückleuchten aufnimmt. Obwohl die LED tatsächlich permanent leuchten, ist auf der Aufnahme hinterher ein Blinken erkennbar.
      Wenn die Aufnahme-Frequenz der Kamera sich nicht überlagert, ist alles i.O.
    • Ähm... ich werde jetzt noch einen letzten Kommentar zu dem (eigentlich unwichtigen) Thema "Aussetzer" schreiben.... ich hatte geschrieben "habe es schon live gesehen" hab ich jetzt also nen Knick in der Optik, oder was? Also nochmal - ja LED-Frequenz ist mir bekannt, aber die DBS 4000 hat scheinbar tatsächlich bei manchen verbauten Anlagen ein Programmierproblem...

      so sollte es aussehen:



      oder




      und so sieht es mit Aussetzern aus:






      so, jetzt Ende mit der Diskussion - wer es nicht glauben möchte, einfach dorthin fahren und live anschauen
    • Donald,

      du sagst dass du diese Aussetzer "live" gesehen hast. Das ist ein Argument.
      Leider birgt deine Beweisführung aber einen methodischen Fehler:

      Die Videos -ohne Aussetzer- haben eine Bildwiederholrate von 29 FPS,
      die -mit Aussetzern- nur eine von 25.

      Verständlich wenn man darin die Erklärung vermuten könnte, oder ?


      Mir kommen diese Aussetzer relativ regelmässig vor,
      wäre es möglich dass das so programmiert wurde ?

      Obwohl es m.M.n. wenig Sinn macht, extra eine längere Dunkelphase zu programmieren,
      aber vielleicht verlängert das die Lebensdauer der LED's ?
    • roberto73 schrieb:

      OK.... Warum sind die A4 dann in silber? Aber auch egal :)
      Die Lackfarbe weiß ist gegenüber silber im Verkehr besser zu erkennen.
      Die Farbe silber erzeugt einen größeren Wiedervermarktungswert.

      Schon erkannt, worauf ich hinaus will?

      Sollten Fahrzeuge geleast werden, überlässt man die Wahl zwischen weiß und silber dem Leasinggeber, um günstigere Angebote zu erhalten; vielleicht auch, um die leicht höheren Kosten gegenüber Kauffahrzeugen zu relativieren.
      Bei Kauffahrzeugen, die in der Regel bis zum Tode gefahren werden, ist der Wiederverkaufserlös nachrangig und daher die erste Wahl eine weiße Lackierung.

      Am Beispiel RP bedeutet das, dass die (silberblauen) Audis Leasingfahrzeuge sind, die (weißblauen) E-Klassen der Autobahnen aber gekauft wurden.

      Weitere Fragen zur Beschaffung? :)
      ...wer schneller schießt und besser trifft, bleibt Sieger!

    Über uns