Startseite » Bilddatenbank » Länderpolizeien » Bremen » Bereitschaftspolizei Bremen
 Bereitschaftspolizei Bremen
 Sonderwagen und Wasserwerfer der Bereitschaftspolizei Bremen





Für diese Kategorie verantwortliches Mitglied aus dem Polizeiautos.de-Team:
Kai Hasenberg (E-Mail:
hasenberg ... polizeiautos.de)

Hinweise: Bei der E-Mail-Adresse bitte Spamschutz beachten und ... durch @ ersetzen!
Für mögliche Unterkategorien können andere Teammitglieder verantwortlich sein!

Bevor Sie uns eine Frage schicken:
Aufgrund der Vielzahl von Anfragen kann eine zügige Beantwortung nicht zugesagt werden. Einige Fragen werden auch immer wiederkehrend gestellt. Prüfen Sie daher bitte, ob Ihre Frage im
Forum beantwortet werden kann und die Antwort damit auch anderen Besuchern zur Verfügung stehen würde.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mercedes Actros 3341 AK/42/6×6 - WAWE 10
Seit: 09.01.2014 3986 Aufrufe | Farbgebung: blau/grau | Signalanlage: 3 Hänsch DBS 975 LED, 2 Hänsch Sputnik nano Frontblitzer, 3 Hänsch Sputnik nano am Heck, Pressluftfanfaren Martin-Horn 2297 GM |
Bundeseinheitlicher Wasserwerfer 10000 der BePo Bremen.
Der WAWE 10 wurde Ende 2013 an die Bereitschaftspolizei Bremen übergeben, noch fehlt allerdings die Kennzeichnung.
Der WAWE ist ingesamt 9,9 Meter lang, 2,55 Meter breit und 3,7 Meter hoch. Rosenbauer gibt ein zulässiges Gesamtgewicht von 31.000 kg an. Im beheizbaren Wassertank werden 10.000 Liter Wasser mitgeführt. Die Pumpenanlage ist im Heck des Fahrzeuges eingebaut und wird mit einem eigenen Pumpenmotor von Deutz angetrieben. Auf dem Dach sind drei Werfer montiert.
Seit Mai 2014 ist der
WaWe 10 nun annähernd dem bundeseinheitlichen System gekennzeichnet worden.

Mercedes Actros 3341 AK/42/6×6 - WAWE 10
Seit: 04.06.2014 4474 Aufrufe | Farbgebung: blau/grau | Signalanlage: 3x Hänsch DBS 975 LED, Frontblitzer Hänsch Sputnik nano, 3 Hänsch Sputnik nano am Heck, Pressluftfanfaren Martin-Horn 2297 GM |


Bundeseinheitlicher Wasserwerfer 10000 der BePo Bremen.

Mittlerweile wurde der
2013 übergebene WaWe 10 in Anlehnung an das Bundeseinheitliche Kennzeichnungssystem mit der Kennung HB 1 beklebt.
Auf allen vier Seiten wurden wieder die "Bremer Stadtmusikanten" als Bremer Aushängeschild aufgebracht.
Der WAWE ist ingesamt 9,9 Meter lang, 2,55 Meter breit und 3,7 Meter hoch.
Rosenbauer gibt ein zulässiges Gesamtgewicht von 31.000 kg an. Im beheizbaren Wassertank werden 10.000 Liter Wasser mitgeführt. Die Pumpenanlage ist im Heck des Fahrzeuges eingebaut und wird mit einem eigenen Pumpenmotor von Deutz angetrieben.
Auf dem Dach sind drei Werfer montiert

Mercedes Actros 3341 AK/42/6×6 - WAWE 10
Seit: 03.02.2017 1984 Aufrufe | Farbgebung: blau/grau | Signalanlage: 3x Hänsch DBS 975 LED, Frontblitzer Hänsch Sputnik nano, 3 Hänsch Sputnik nano am Heck, Pressluftfanfaren Martin-Horn 2297 GM |


Bundeseinheitlicher Wasserwerfer 10000 der BePo Bremen.

Ersetzt wurde mit diesem Fahrzeug der 2012 aus Brandenburg übernommene
WaWe 9000.
Auf allen vier Seiten wurden wieder die "Bremer Stadtmusikanten" als Bremer Aushängeschild aufgebracht.
Der WAWE ist ingesamt 9,9 Meter lang, 2,55 Meter breit und 3,7 Meter hoch.
Rosenbauer gibt ein zulässiges Gesamtgewicht von 31.000 kg an. Im beheizbaren Wassertank werden 10.000 Liter Wasser mitgeführt. Die Pumpenanlage ist im Heck des Fahrzeuges eingebaut und wird mit einem eigenen Pumpenmotor von Deutz angetrieben.
Auf dem Dach sind drei Werfer montiert

Mercedes Benz 2636 AK - Wasserwerfer
Seit: 15.06.2012 3665 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |


Bundeseinheitlicher WaWe 9 (Wasserwerfer 9000) der BePo Bremen. HB 2
Er ersetzt
diesen Wasserwerfer.
Der WaWe wurde bis zu seiner Bremer Indienststellung bei der LESE Brandenburg eingesetzt.
2016 wurde dieses Fahrzeug durch einen
Wasserwerfer 10000 ersetzt.

Mercedes-Benz 2628 AK -Wasserwerfer-
Seit: 20.12.2011 2917 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |
Wasserwerfer 9000 (HB3) mit seitlicher, außenliegender, Abgasführung nach oben. Fotos: Kai Hasenberg

Mercedes-Benz 1113 AF
Seit: 10.03.2015 1143 Aufrufe | Farbgebung: minzgrün | Signalanlage: 2 x Bosch RKLE 130 |
Bundeseinheitlicher Wasserwerfer 4000 der Bereitschaftspolizei Bremen.
Das Fahrzeug ist mittlerweile a.D.

Foto: Bodo Schwarting

Mercedes-Benz 2628 AK - Wasserwerfer
Seit: 02.06.2011 4347 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |


Bundeseinheitlicher Wasserwerfer 9000 (HB2) der Polizei Bremen.
Hier ohne seitliche Abgasführung nach oben.
Seit 2012 a.D., und durch
diesen WaWe 9 ersetzt.
Das Fahrzeug lief vorher bis zur Auflösung der dortigen WaWe Staffel bei der BePo in Oldenburg.

Mercedes-Benz 2628 AK -Wasserwerfer-
Seit: 29.05.2007 3204 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |
Einzelansicht des WAWE 9000 - Foto: Lars Kocherscheid BOS-Fahrzeuge.info

Mercedes-Benz 2628 Wasserwerfer
Seit: 07.12.2006 4164 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |
WAWE 9000 der Polizei Bremen im Einsatz. Foto: Martin Jörns

Mercedes-Benz 2628 Wasserwerfer
Seit: 29.05.2007 2831 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |
Wasserwerfer 9000 der Polizei Bremen.
Foto 1: Lars Kocherscheid
BOS-Fahrzeuge.info
Foto 2: Wittag

Mercedes-Benz 2628 Wasserwerfer
Seit: 24.09.2007 5064 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: |

Wasserwerfer 9000 (HB1) mit dem neuen, weiß/blauen Bremer Wappen auf der Front und den Seiten, sowie dem Logo der "Bremer Stadtmusikanten" auf dem Heck beklebt.

Thyssen TM 170 - SW 4
Seit: 28.05.2011 3580 Aufrufe | Farbgebung: dunkelgrün | Signalanlage: |
Bundeseinheitlicher Sonderwagen 4 (HB 1) der BePo Bremen.
Es handelt sich um ein ehemaliges Fahrzeug aus Beständen des BGS. Auf dem Mehrzweckaufsatz ist hier eine Lichtbrücke aufgesetzt, der Räumschild ist am Fahrzeugheck für den Fahrbetrieb montiert.Fotos: Kai Hasenberg

Thyssen TM 170 - SW 4
Seit: 28.05.2011 3124 Aufrufe | Farbgebung: dunkelgrün | Signalanlage: |
Bundeseinheitlicher Sonderwagen 4 (HB 2) der BePo Bremen.
Es handelt sich um ein ehemaliges Fahrzeug aus Beständen des BGS. Auf dem Mehrzweckaufsatz ist hier eine Gewehrlafette aufgesetzt, der Räumschild ist am Fahrzeugheck in der Fahrstellung montiert. Fotos: Kai Hasenberg

Thyssen TM 170 - SW 4
Seit: 07.12.2013 2241 Aufrufe | Farbgebung: dunkelgrün | Signalanlage: |
Bundeseinheitlicher Sonderwagen 4 (HB 2) der BePo Bremen.
Es handelt sich um ein ehemaliges Fahrzeug aus Beständen des BGS. Auf dem Mehrzweckaufsatz ist hier eine Lichtbrücke aufgesetzt, der Räumschild ist an der Fahrzeugfront einsatzbereit montiert.

Thyssen UR 416
Seit: 07.03.2003 19337 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: 3 x Eisemann RKLE 90 |
Geschützter Sonderwagen für Spezialeinsatzkräfte ab 1966 in verschiedenen Bundesländern. - Foto: Dönges/PMC -

Thyssen UR 416
Seit: 01.03.2005 7188 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: 3 x Hella KLJ 60 + Martin-Presslufthorn 2297 GM |
Sonderwagen UR 416 (ex HB-3289) der Bremer Polizei. Das Fahrzeug war dort bis 1966 eingesetzt und befindet sich heute im Bestand des Polizeioldtimer-Museum Marburg.
Technische Daten
Baujahr: 1977
Karosserie: Rheinstahl
Fahrwerk: Mercedes-Benz Unimog
Antriebsart: 2,8 L-Dieselmotor/ Allradantrieb/ 125 PS
Länge 5 m, Breite: 2,28m, Höhe: 2,57 m
Leergewicht: 6700 kg, zul. Gesamtgewicht: 7600 kg
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Sonderausstattung: vollgeschlossene Karosserie aus 6,5 mm-Panzerstahl, drehbarer Waffenturm, Räumschild, schusssichere Bereifung, Allradgetriebe u.v.m.

Thyssen UR 416
Seit: 25.02.2012 3230 Aufrufe | Farbgebung: grün | Signalanlage: 3 x Eisemann RKLE 90 | |
Sonderwagen UR 416 (ex HB-3288) der Bremer Polizei.

Fotos: Wittag

Wasserwerfergenerationen
Seit: 12.11.2014 2104 Aufrufe | Farbgebung: blau / grün | Signalanlage: |
Das Bild zeigt drei Generationen von Wasserwerfern der Bremer Bereitschaftspolizei.

Von links
WaWe 10 auf einem Mercedes-Benz Actros 3341 AK/42/6×6 Fahrgestell, in der Mitte ein WaWe 9 auf einem Mercedes-Benz SK 2636 AK Fahrgestell und rechts ein WaWe 9 auf einem Mercedes-Benz NG 2628 AK Fahrgestell.

Der mittlere WaWe HB2 wurde von der BePo Brandenburg im Jahr 2012 übernommen.

Wasserwerferstaffel Bremen ab 2014
Seit: 19.03.2015 2094 Aufrufe | Farbgebung: blau/grau bzw. grün | Signalanlage: |
Die Aufnahmen zeigen die aktuelle Wasserwerferstaffel des Landes Bremen nach der Reduzierung der Staffeln in 2014.
Zukünftig werden nicht mehr alle Länder über Staffeln mit drei Fahrzeugen verfügen.